Reisebericht Fotoberichte Reiseinformation Teilnehmer Die ursprünglich geplante Reiseroute





Namibia
Buschmänner
Himbas
Mondaufgang
Flug über die Dünen
Elefanten im Kaudom Park











  

Fotoberichte

Flug über die Dünen

ein nicht ganz günstiges aber auf jeden Fall lohnendes Erlebnis ist ein Rundflug von Swakopmund aus entlang der Atlantikküste über die Dünen. Die Cessna ist schon etwas betagt und stammt aus den 80er Jahren. Unser Pilot, der uns auch im VW-Bus zum Flugplatz fährt, hat einen flotten Fahrstil drauf.

Unsere schon etwas betagte Cessna    Ferienhäuser    Walvis Bay

Zunächst geht es an Swakopmund vorbei immer an der Küstenstraße entlang nach Walvis Bay. Entlang der Straße gibt es immer wieder Feriensiedlungen, die wie grüne Oasen aus dem Sand herausragen. Aus der Luft wird besonders deutlich, dass Swakopmund inmitten der Namib Küstenwüste liegt. Die Guano-Industrie hat eine riesige Plattform im Meer errichtet, die keine andere Aufgabe hat als die Vögel anzulocken, damit sie ihren Kot dort lassen.

Guano Insel    Dünen    Dünen

Die Küstenlinie ist entlang der sandigen Skelettküste immer langssam in Bewegung. Durch Strömungen entstehen Buchten, Sandbanken und Untiefen. Das ist schon vielen Schiffen zum Verhängnis geworden. Einige hundert Schiffswracks liegen entlang der Skelettküste. Manche von ihnen sind schon einige hundert Meter im Inland, da sich Sand um sie herum angelagert hat.

Dünen und Meer    Schiffswrack    Schiffswrack

Es empfiehlt sich diesen Flug am späten nachmittag zu starten, wenn die Sonne schon etwas tief steht. Dann nämlich ergibt sich ein fantastisches Schattenspiel in den Dünen. Die Dünen reichen bis an den Horizont und verlieren sich im Atlantik. Über dem Wasser hängt eine dicke Wolkenschicht und über dem Land ist blauer Himmel.

Dünen und Meer    Schattenspiel    Schattenspiel

Aus den gemachten Aufnahmen liesse sich ein schöner Fotokalender gestalten. Die Wüste ist sehr fotogen.

  




Impressum